News

Sie möchten wissen, was sich im Kinder- und Jugendmarkt gerade so tut? Welche Trends bei der jungen Zielgruppe angesagt sind? Was es aus der Forschung Neues gibt? Und welche spannenden Kooperationen und Projekte derzeit umgesetzt werden?

Dann sind Sie hier genau richtig! Willkommen im Famicus News-Bereich!

 

Konstruktionsspielzeug weiter auf dem Vormarsch

Computer & Handy verlieren an Bedeutung

Die steigende Beliebtheit von Konstruktionsspielzeug zeigt das aktuelle Trend Tracking 2016:

  • Rund 61% der befragten Jungen und immerhin 28% der befragten Mädchen gaben hierbei an, dass ihr Herz für Konstruktionsspielzeuug schlägt.

  • Bei den Herstellermarken liegt LEGO (36%) dabei weit vorn in der Gunst der Zielgruppe gefolgt von Playmobil (17%). 

Mehr lesen

Konstruktionsspielzeug weiter auf dem Vormarsch
 

Famicus und die Deutsche Bahn auf der „Kids & Marke“

Präsentation der neuen Kinder- und Jugendstrategie

Michael Birnstock, Leiter Team Kooperationen der DB, und Esther Möllemann, Famicus-Geschäftsführerin, stellten auf der diesjährigen „Kids & Marke“ am 17. März in Köln die neue Kinder- und Jugendstrategie der DB vor. 

Mehr lesen

Famicus und die Deutsche Bahn auf der „Kids & Marke“
 

Wie erreicht man die junge Zielgruppe?

Soziale Netzwerke, QR-Codes oder der klassische Coupon - Wie erreicht man die Teens von heute am besten und was spricht sie wirklich an?

Laut des aktuellen Trendmonitors der BRAVO überzeugen die Jugendlichen vor allem zwei Dinge: zusätzliche Informationen und Rabatte. Gutscheine und Coupons – egal ob on- oder offline – sprechen als wirksame Marketing-Maßnahme 87% der Mädchen und 69% der Jungen an. 

Auch die QR-Codes sind auf dem Vormarsch: Knapp die Hälfte der Jugendlichen hat auf ihrem Smartphone eine Software zum Scannen solcher Codes installiert, etwa 50% von ihnen scannen mindestens einmal monatlich. Hier steht für die junge Zielgruppe nicht nur ein möglicher Rabatt im Fokus: Die meisten wünschen sich weitere Informationen zum Produkt auf der entsprechenden Anzeige.

Die sozialen Netzwerke sind natürlich für die Jugendlichen ein Must-Have: 99% der Mädchen und 92% der Jungen sind Mitglied in mindestens einem sozialen Netzwerk. Dabei hat Facebook als Plattform zwar nach wie vor die meisten Mitglieder, allerdings ist WhatsApp mittlerweile bei den Teenagern das meistgenutzte Netzwerk. 

Foren oder Internet-Plattformen werden unter anderem als Hilfestellung für Hausaufgaben und Referate genutzt oder auch bei Informationsbedarf rund ein bestimmtes Thema. Hier stehen bei den Mädchen die Themen Beauty & Styling und bei den Jungs Sport & Fitness ganz oben auf der Beliebtheitsskala.

Quelle: BRAVO Trendmonitor 2014, Bauer Media Group

Wie erreicht man die junge Zielgruppe?